Datensicherheit

E-Mail-verschlüsselung

Mit comcrypto MXG – Sicherer E-Mail-Versand der nächsten Generation.
Stressfrei. Datenschutzkonform. Auf Sie zugeschnitten.

email

Comcrypto MXG ist ein E-Mail-Gateway für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, welches mit Hilfe der neuartigen adaptiven Transportverschlüsselung E-Mails automatisch datenschutzkonform versendet und absichert. Comcrypto MXG wählt dabei – unter Berücksichtigung der Serverkonfiguration des Empfängers – stets die Verschlüsselungsmethode, die die geringsten manuellen Aufwände erzeugt, aber die Datenschutzvorgaben erfüllt. Im Ergebnis können so mehr als 95% der vertraulichen E-Mails ganz ohne Passwortschutz oder Zertifikatsaufwand und trotzdem völlig datenschutzkonform versendet werden.

Darf ich personenbezogene und besonders schützenswerte Daten über E-Mail versenden? Was sind die Vorgaben bspw. der DSGVO?

Ja! Aber nur verschlüsselt und abgesichert. Klar ist: Die E-Mail ist in der heutigen Zeit sowohl bei der Kommunikation zwischen Unternehmen als auch bei der Kommunikation von Unternehmen mit Kunden nicht mehr wegzudenken. Und das ist auch gut so! Denn sie ist schnell, effizient und ressourcenschonend.

Unternehmen, die personenbezogene Daten per E-Mail versenden, sind dazu verpflichtet Maßnahmen zu ergreifen, um ein dem Risiko angemessenen Schutz zu gewährleisten. Die Anforderungen an die erforderliche Mindestverschlüsselung sind dabei davon abhängig, ob die in der E-Mail enthaltenen Daten normale Risiken (bspw. Namen, Anschriften) oder hohe Risiken (bspw. Finanz- und Gesundheitsdaten) beinhalten.

Versenden Sie Ihre E-Mails einfach und automatisch abgesichert mit der adaptiven Verschlüsselung

E-Mail-Datenschutz einfach gemacht: Erfüllen Sie im Handumdrehen alle Anforderungen der Datenschutz-Aufsichtsbehörden und schützen sich und Ihre Organisation vor Datendiebstahl, Abmahnungen, Strafzahlungen und Man-in-the-Middle-Angriffen.

Die E-Mail-Verschlüsselung (on-premise oder als SaaS) ist eine einfach einzurichtende, automatisierte Lösung entwickelt, die eigenständig notwendige Sicherheitsanforderungen erkennt und passende Verschlüsselungsmethoden beim E-Mail-Versand anwendet. Ganz ohne unnötigen manuellen Aufwand!

Dabei entscheidet die adaptive Transportverschlüsselung anhand von konfigurierbaren Grundparametern automatisch, welche Sicherheitsmaßnahmen bei dem Versand einer E-Mail zur Anwendung kommen – immer mit der Prämisse, manuellen Aufwand zu sparen und gleichzeitig ein ausreichend hohes Schutzniveau zu garantieren.

Je nach Schutzbedarf verwendet folgende Technologien verwendet:

  • Obligatorische Transportverschlüsselung: Für die E-Mail-Übertragung mit normalen Risiken
  • Qualifizierte Transportverschlüsselung (qTLS) für die E-Mail-Übertragung von Daten mit hohen Risiken, welche folgende zusätzliche Sicherheitsfunktionen beinhaltet:
    • Secure DNS-Lookup zum Ausschluss gefälschter IP-Adressen
    • Zertifikatsprüfung des Empfängersystems zum Ausschluss von „Man-in-the-Middle“-Angriffen
    • ausschließlich aktuellste kryptografische Methoden einschließlich „Perfect Forward Secrecy“
  • Passwortverschlüsselung für vertrauliche und besonders sensible Inhalte und als Fallback-Lösung, falls der Empfängerserver keine ausreichende Transportverschlüsselung unterstützt

Dabei ist comcrypto MXG flexibel in Ihre Systeme integrierbar: Entweder direkt in Ihrer Infrastruktur (on-premise) oder ganz flexibel über die comcrypto Cloud.

Heute noch sicher und bequem kommunizieren

06831 - 40038- 0
vertrieb@prokom.de

Nach oben scrollen
error: Dieser Inhalt ist geschützt