Föderung

DigitalStarter Saarland

Das Programm DigitalStarter Saarland wurde ins Leben gerufen, um Kleinstunternehmen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen bei ihren Digitalisierungsmaßnahmen zu unterstützen. Hierzu zählen im Besonderen Vorhaben zur digitalen Transformation von Produkten, Prozessen, Dienstleistungen und der IT-Sicherheit.

Was kann gefördert werden?

Investitionen in Soft- und Hardware

Im Besonderen für die Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Prozessen und
Dienstleistungen durch Informations- und Kommunikationstechnologie sowie für die Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit.

Dienstleistungen zur Migration

Migration bisheriger Daten und der Portierung von Softwarekomponenten auf die neuen digitalen Systeme.

Schulungen Ihrer Mitarbeiter

Notwendige Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den angeschafften digitalen Systemen.

Wer kann eine Förderung erhalten?

Kleinstunternehmen mit < 10 MA und Jahresumsatz oder Jahresbilanz < 2 Mio. €

Kleine Unternehmen mit < 50 MA und Jahresumsatz oder Jahresbilanz < 10 Mio. €

Mittlere Unterhemen mit < 250 MA mit höchstens 50 Mio. € Jahresumsatz oder einer Jahresbilanz von höchstens 43 Mio. €

mit Sitz oder Betriebsstätte im Saarland

Welche Summe wird gefördert?

35% für Kleinstunternehmen und kleine Unternehmen

20% für mittlere Unternehmen

Höchstens jedoch 10.000 € bei einer von Mindestsumme 5.000 €  und einer Maximalsumme von 200.000 €

Welche Besonderheiten gibt es?

Unternehmen mit einem gewissen Anteil mit Leiharbeiternehmern können eine verringerte Fördersumme erhalten.

Wann erhalte ich die Förderung?

Die Auszahlung der Zuwendung erfolgt in einer Summe nach der Mittelanforderung und Vorlage des Verwendungsnachweises durch den Zuwendungsempfänger.

Gerne informieren wir Sie

06831- 40038 - 0
vertrieb@prokom.de

Nach oben scrollen
error: Dieser Inhalt ist geschützt